Messe Marketing Tipps für Veranstalter, die ihre Messe vermarkten möchten. Im Messeland Deutschland ist der Wettbewerb nämlich hoch, es gibt gefühlt für alle Branchen eine Messe. Freizeitmesse, Auto-, Hotel- und Touristikmesse, Marketingmesse, die Liste lässt sich weiter fortführen. Kaum ein anderes Land pflegt ein derart umfangreiches und diverses Messeangebot, denn der deutsche Markt ist angesagt und lukrativ. Wie Messebetreiber durch effizientes Messe Marketing ihre Messeziele erreichen, erfahren Sie in diesem Artikel über Tipps für erfolgreiches Messe Marketing.

Die erste Messe steht kurz bevor. Messeland Deutschland hat einen neuen Mitspieler. Es ist Ihre Marke, Ihr Unternehmen startet in der Messewirtschaft durch. Oder Sie haben es bereits geschafft erste Messejahre zu überstehen. Gute Entscheidung, der Geschäftszweig ist lukrativ, weltweit stehen deutsche Messeveranstalter auf den oberen Positionen. Laut AUMA, dem Verband der Deutschen Messewirtschaft haben vier deutsche Messeveranstalter der zehn umsatzstärksten Messegesellschaften der Welt ihren Sitz in Deutschland.

Fakten zur deutschen Messewirtschaft

AUMA Umsätze der deutschen Messegesellschaften

Abbildung: AUMA – Umsätze der deutschen Messegesellschaften 2015-2017

Der Verband der deutschen Messewirtschaft vertritt und stärkt die Interessen von Ausstellern, Veranstaltern, Serviceunternehmen und Besuchern auf dem nationalen und internationalen Weltmarkt.

AUMA Statistiken gehen in Deutschland von etwa 100 Messe- und Ausstellungsveranstalter aus (2013), rund 40 Veranstalter organisieren auch internationale Messen. Die Umsätze der Messegesellschaften von 2015-2017 sind steigend, siehe Abbildung. Das Messejahr reicht von Januar bis Dezember und umfasst heute neben Fachmessen auch zahlreiche interessante Messen für die Öffentlichkeit, die Nicht-Fachbesucher.

Als Messeveranstalter sind alle Messeplätze in Deutschland interessant. Ihren Standort nach Stuttgart, Hannover, Frankfurt, Düsseldorf oder Köln kann ein Wettbewerbsvorteil sein. Hier sind Sie vor Ort und können das Geschehen Messe und Erlebnisse intensiver spüren und Trends früher erkennen.

Jährlich finden in Deutschland 160 bis 180 internationale und nationale Messen statt, mit rund 180.000 Ausstellern und 10 Mio. Besuchern. Jedes Jahr geben Aussteller und Besucher für ihr Messe-Engagement in Deutschland insgesamt 14,5 Mrd. Euro aus. Die gesamtwirtschaftlichen Produktionseffekte erreichen 28 Mrd. Euro. Insgesamt werden durch die Organisation von Messen 231.000 Arbeitsplätze gesichert.

AUMA, Stand 2019

Was umfasst Messe Marketing?

Messe Marketing umfasst alle Marketing Maßnahmen, die eine Veranstaltung bewirbt und daraus Verkäufe generiert. Gelungene Messen wie blickfang, CMT – die Urlaubsmesse oder imm cologne sind im Internet und Social Web sowie auf den wichtigen Werbekanäle aktiv. Das Ergebnis: In der Branche, interessierte Menschen wissen über die Messe Bescheid. Wer Messe Marketing betreibt setzt neben Printkampagnen auf Online Marketing. Wir beschäftigen uns hier mit Messe Marketing im Internet, dem Internet Messe Marketing.

Wer Messe Marketing betreibt, der Messeveranstalter, kennt seine Kunden: Aussteller und Besucher. Die Aufgabenstellung ist, „wie und wo“ der Messeveranstalter sein Angebot online vermarktet und welche Messemarketing Maßnahmen zur Zielerreichung führen:

  • Messestände vermieten und
  • Messebesucher erreichen

Das Marketing Ziel ist ableitend: Reichweite zu generieren und resultierend Conversions (Standmiete, Besucher) zu erzielen.

Marketing Strategie und Konzeption

Im Marketing Konzeption- und Planungsprozess entsteht das stimmige Gesamtbild der Kommunikation und Fragen sind beantwortet: Warum sollten Aussteller und Besucher interessiert sein, welchen einzigartigen Nutzen bietet die Messe? Womit hebt sich die Messe ab? Wo hält sich der Aussteller und Besucher online auf?

Die Marketing Kommunikationsstrategie

Eine zielführende Kommunikationsstrategie im Messe Marketing führt zu Conversions. Wir gehen dabei auf Push- und Pull-Faktoren bei der Marketingstrategie für Messen ein:

  • Push Strategie, der Impuls geht vom Messebetreiber aus. Mit Werbeanzeigen heben Sie Ihre Messeanzeige hervor und sorgen somit für Aufmerksamkeit bei potentiellen Kunden. Durch den Algorithmus der Social Networks wie Facebook oder Instagram kann gezielt jeder Mensch mit bestimmten Interessen angesprochen werden.
  • Die PULL Strategie, der Impuls geht vom Interessenten aus. Mit Google Marketing, SEM (Search Engine Marketing) und der Anzeigenschaltung erscheinen Ihre Botschaften auf den Google Anzeigenplätzen. Mit Suchmaschinenoptimierung werden Rankings auf organischem Weg erzielt.

Setup Implementierung und Phasen

AUMA Instrumente im Marketing Mix und ihre Wichtigkeit

MesseTrend 2019: Instrumente im Marketing Mix und ihre Wichtigkeit (Quelle: AUMA)

Die “Eigene Website” wird in der Branche als wichtiges Marketinginstrument gesehen, siehe MesseTrend 2019, Seite 20, eine auma Studie. 500 deutsche Unternehmen, die als Aussteller auf Fachbesuchermessenim In- und Ausland präsent sind werden seit über 20 Jahren jährlich befragt. Platz 1: Eigene Website (90%); Platz 2: Messen (83%) und dann folgen abgeschlagen z. B. Social Media-Instrumente mit 38% oder Online-Werbung mit 18%.

Ein Grund Umzudenken und als Messeveranstalter auf alle relevanten Online Marketing Leistungen zu setzen. Diese Schritte im Setup werden verfolgt:

  • Content-/Inhaltstrategie und Erarbeitung des Redaktionsplans
  • Website oder Landingpage Analyse und Optimierung, sie wird auf Aussteller- und Besucherseite ausgerichtet, um beide Zielgruppen bestens anzusprechen
  • Social Media Aus-/Aufbau, Profilerstellung und Optimierung
  • Werbeanzeigenschaltung und Kampagnen-Optimierung

Hilfreiche Tipps zu den Setupbereichen finden Sie nachfolgend.

Messe Marketing

Messe Marketing Setup-Phasen

Content-Erstellung und Redaktionsplanung

In der Konzeptionsphase liegt ein hoher Fokus auf der Erarbeitung einer Contentstrategie (Inhaltstrategie). Hochwertige Inhalte sind notwendig für alle Bereiche des Online Marketings:

  • Websites und Landingpages
  • Social Media Profile und Webeinträgen
  • Facebook Werbeanzeigen
  • Google Ads

Das Ziel ist passende Texte für alle Bereich zu erarbeiten und diese crossmedial in der Marketingstrategie zu implementieren. Crossmediale Aufbereitung von Inhalten bedeutet, einzelne Inhalte so aufzubereiten, dass sie auf verschiedenen Kanälen nutzbar werden. Ein Kurzfilm kann auf Facebook Anzeigen, im YouTube Channel oder auf Google My Business verwertet werden. Wie Sie die richtigen Inhalte produzieren:

  • Make or buy Entscheidung – Selbst schreiben oder Textservice beauftragen?
  • Denken Sie an: Historisches zu Ihrer Branche, Vorher/ Nachher, Orte die für Ihre Branche wichtig sind, Trends
    Bücher/Fernsehtipps für Ihre Branche und jetzt haben Sie bereits Contentideen gesammelt. Hier finden Sie die ultimative Ideenliste für Content.

Die Website Erstellung und Optimierung

Die Website stellt die Basis der modernen Messemarketings dar. Wir nennen die Messe Homepage SEO Website. Das Modell der SEO Website besteht aus zwei Phasen: Dem Webdesign (Website Erstellung) und der aktiven Suchmaschinenoptimierung (12 Monate SEO). TOP Google Rankings für semantische Begriffe rund um “Messe Tourismus”, “Messe Hotel” oder “Messe Gastro” können dadurch nachhaltig etabliert werden und führen zu mehr Klicks, also Aufmerksamkeit für das Produkt. Das macht SEO nach der Website Implementierung über ein Jahr: Website optimieren und mit Content füttern (On-Page und Off-Page SEO). Die Conversionziele sind ableitend:

  • Mehr Aussteller gewinnen durch Anfragen über die Website, Kontaktaufnahme per Email oder Telefon, Registrierung zum Newsletter
  • Mehr Tickets verkaufen und somit die Besucherzahl steigern

Auf der Website informieren wir die Interessentengruppen und machen hungrig auf die Messe. Auf der Website verkaufen wir ebenso unser Produkt. Bei der Website Erstellung wird der Spagat zwischen Information, Erlebnis und Verkaufskanal gemeistert, da diese Basis in den weiteren Phasen erfolgsentscheidend ist. Wer die zweite Phase der SEO Website durchläuft steigert die Website Zugriffe. Das SEO Ziel ist “gefunden und angeklickt werden” ist erreicht. Wie Sie für die oben beschriebenen Suchbegriffe (um das Keyword Messe) Klicks generieren:

  1. Gehen Sie kritisch an den Website Content ran und erweitern Sie intelligent die Website. Je mehr Content und URLs mit hochwertigen Inhalten vorliegen, desto eher stuft Google die Seite als relevant ein. Gehen Sie dabei so vor: Klasse statt Masse.
  2. Optimieren Sie die Website technisch hinsichtlich Performance, Server, Ladezeit und mobiler Version.
  3. Nehmen Sie Teil an der Kommunikation und dem Social Networking online, bauen Sie Profile auf und sprechen mit Ihrer Zielgruppe
  4. Binden Sie Partner ein und tauschen Sie gegenseitig Inhalte auf den unterschiedlichen Kanälen. Zum Linkaufbau können Gastbeiträge oder Vorstellung des Netzwerks und der Kontakte gut genutzt werden.
  5. Spielen Sie mit und agieren auf My Business oder Blogger. Googles Dienste sind optimal eingespielt, gute Rankings für Suchbegriffe zu produzieren. Unternehmen profitieren, sie können Suchanfragen auf diesen Kanälen abfangen.

Social Media Auswahl und Setup

Die Wahl der Plattformen ist eine der Herausforderungen des Messe Marketings. Im “Social Web” geht es neben Branding-Effekten auch um die Förderung von SEO. Die Verbreitung der Inhalte im Social Web ist optimal für den Usernutzen, aber auch für Google ein positiver Indikator. Wer seine Social Media Profile auf- und ausbaut kann davon profitieren, seine Inhalte einer breiteren Masse zugänglich zu machen. Im Social Web ergeben sich dann durch gute Contentideen und News Netzwerkeffekte, indem Beiträge geteilt werden (Mund-zu-Mund / Empfehlungsmarketing).

Die Contentstrategie und Redaktionsplan liegen vor, siehe Punkt oben. Wie es mit der Social Media Konzeption weiter geht:

  • Auswahl der Plattformen und Aufbau der Profile
  • Ideensammlung für ersten Aktionen

Planung der Werbeanzeigen und Kampagnen

Facebook Werbeanzeige

Beispiel einer Facebook Werbeanzeige mit Targeting

In den Kampagnen muss die Messebotschaft so wahrgenommen werden, wie der Messebetreiber es transportieren möchte: Möchten Sie als nachhaltige, zukunftsorientierte Messe auftreten? Steht bei Ihnen der fachliche Aspekt im Vordergrund? Oder bieten Sie ein besonders unterhaltsames und interessantes Programm? Wir richten unsere Werbemaßnahmen danach aus. In allen sozialen Netzwerken können kostenpflichtige Werbeanzeigen geschaltet werden.

Anzeigen auf Facebook, YouTube und Instagram sind zielführend, da diese Online Medien von den meisten Menschen genutzt werden. Das Facebook-Werbeanzeigensystem beispielsweise ist die Basis für zielorientiere Werbung auf Facebook. Im Anzeigensystem von Social Networks können Kampagnenziele überblickt werden und agiert werden, z. B. performancestarke Anzeigen hervorheben. Wer herausfindet, welche individuelle Anzeige in welcher Zielgruppe am besten performt, hat gewonnen und generiert mehr Reichweite, resultierend Klicks, dann Conversions. Tipps für Facebook sind:

  • Anzeigenschaltung mit dem Ziel, Fans zu gewinnen
  • Einladen von Personen, die mit der Seite interagiert haben
  • Veröffentlichung und Hervorhebung von Beträgen
  • Monitoring und Social Response Management

Best Practices für Werbeanzeigen als Weiterführung.

Kreative Marketing Ideen für Veranstalter

Wer kreativ an die Messewirtschaft herantritt findet Ideen, die das Marketing fördern oder im besten Fall Zusatzumsatz generieren. Der Erlebnisfaktor kann verstärkt werden, wenn man sich nach dem Webprinzip vernetzt und aktiv an der Kommunikation teilnimmt. Wir als Online Marketing Agentur stehen gerne bereit für Brainstorming Runden.

Neues bieten Early-Stage-Tickets statt Early-Bird-Tickets

Statt Early-Bird gehen Sie auf Early-Stage-Tickets. Z. B. laden Sie Menschen vor dem Messestand auf das Gelände ein und führen sie somit hinter die Kulissen. Sie unterhalten Ihre Zielgruppe vor Messestart und bieten zugleich einen Platz für Influencer. Influencer sind im Marketing angekommen und lösen Hypes aus. Dieser Tag, ein paar Tage vor dem Messebeginn, kann zelebriert werden, es ist das gebührende Warmup zur Hauptveranstaltung. Diese Message wird im Social Web verteilt und der Marketingeffekt schlägt ein. Die Veranstaltung kann auch Vorträge über die Messewirtschaft beinhalten oder sonstige Unterhaltung bis hin zu Networking Events.

Aktivieren Sie dabei Ihre Partner und sprechen alle Personen an, die in irgendeiner Weise in Ihr Event integriert sind. Geeignet sind z.B. die Partner wie Lieferanten, Künstler, Speaker, Medienpartner. Auch lohnt es sich bei befreundeten Unternehmen oder Fachmedien nachzufragen, ob sie bei der Messebewerbung unterstützen können.

Videos produzieren und verbreiten

Keep It Short and Simple. Setzen Sie in Werbemaßnahmen auf Bilder und Videos. Ein Aftermovie der letzten Messe als Beispiel. Oder rufen Sie auf Videos zu produzieren und schreiben ein Gewinnspiel aus. Der Gewinner erhält an den Messetagen einen Banner mit seiner Werbung. Oder er hat die einmalige Chance einen Screen zu betreuen. Mit einer Screenbetreuung kann Zusatzumsatz generiert werden. Es wird bei der Messe ein Netzwerksystem etabliert, eine Art Parallelwelt, das Werbeagenturen zu Bannerplatz-Vermarktern macht.

Verkaufsförderung durch Kooperation

Schaffen Sie ein Netzwerk aus Messeveranstaltern und kooperieren. Eine Form kann das Verbundmodell sein mit dem Motto: Stadt, Land, Messe. Ein Ticket für mehrere Messen im Jahr, z. B. ein Angebot aus den Bereichen Hotel, Gastro, Freizeit und Tourismus. Für Interessierte ist das ein Anreiz dem “Messe Club” beizutreten.

Digitales Messe Marketing mit UPON

Bereit für digitales Messe Marketing mit dem UPON Team. Wir stehen bereit. Mit Event Erfahrung und Online Marketing Know-How beraten wir Messeveranstalter kompetent in der Webstrategie. UPON ist Partner für erfolgreiches Marketing, uns vereint die Leidenschaft für das Netz, Social Media, Google, Facebook und Co.

0711 62 041 511
info@upon-onlinemarketing.de

Support: 9:30 – 12 Uhr und 14:30 – 17 Uhr

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.