Warum Facebook die bessere Suchmaschine ist

,
Search

Der Social Graph Search, eine Wortkombination, die immer wieder genannt und zitiert wird, jedoch können sich die wenigsten konkret etwas darunter vorstellen. Wir möchten Ihnen in diesem Artikel erklären, worum es dabei geht und warum Facebook mit dieser, in den USA seit bereits einem Jahr praktizierten, Funktion Google als Suchmaschine große Konkurrenz machen wird.

Was bedeutet „Social Graph Search“

Im Prinzip hat diese Funktion nur einen Sinn und zwar Suchanfragen nach den Präferenzen des eigenen Freundeskreises und Umfelds auf Facebook vorzuselektieren. Die Umsetzung dahinter ist einfach und ist sozusagen das Grundprinzip von Facebooks sozialem Netzwerk: Auf Facebook sammelt man seine Freunde und Bekannte um sich, vernetzt sich mit ihnen und hat die Möglichkeit Dinge mit ihnen zu teilen!

Da Freundeskreise oft recht homogen sind, liegt es nahe, dass ein Restaurant das viele meiner Freunde besuchen, auch für mich selbst einen Besuch wert sind, Orte die mein Umfeld besucht hat, auch für mich interessante Destinationen sein können und Dinge die meine Bekannten auf Facebook liken, auch mir gefallen können. Im Gegensatz zu Google, wird dabei nicht das Ergebnis als hochwertig eingestuft, das einem bestimmten Algorythmus folgt oder bei der Allgemeinheit am beliebtesten ankommt, sondern es werden meine persönlichen Präferenzen mittels der Präferenzen meines Umfeld ermittelt.

Eine kluge und effiziente Variante? Wir denken schon, denn fragt man alle Menschen in Deutschland nach ihrem Lieblingsrestaurant, so erhält man eine Vielzahl unterschiedlichster Meinung. Fragt man Menschen, die einem Nahestehen, erhält man eine individueller selektierte und meist auch persönlich bessere Auswahl.

Wie funktioniert die Facebook Suche genau?

Stellen Sie ihr Profil einfach mal in den Einstellungen auf Englisch (US) um, dann erhalten Sie die Möglichkeit die Funktion bereits heute zu testen. Die normale Suchfunktion ist in dieser Variante leicht abgeändert und sieht wie folgt aus:

Social Graph Search

Die Suche wird also nicht mehr allgemein alle Ergebnisse beinhalten, sondern man hat die Möglichkeit gezielt spezifische Segmente zu untersuchen: Personen , Photos, Musik, Videos, Spiele, Restaurants. Besonders interessant ist dabei der Punkt „Restaurants in der Nähe„. Warum dieser Punkt gerade für Marketingzwecke von Restaurants eine entscheidende Bedeutung spielt, möchten wir an dieser Stelle näher erläutern.

Beispiel: Restaurants in der Nähe

Klicke ich auf den Button „Places nearby“ so erscheint folgende Ansicht:

Social Graph Search_Places Nearby

Auf der linken Seite sind Restaurants aus meiner Umgebung aufgelistet, die sich bei der Facebook Community allgemein großer Beliebtheit erfreuen und auf der rechten Seite werden diese nochmals auf einer Karte visualisiert. Das Besondere am Social Graph Search ist nun die weitere Selektion der Ergebnisse:

Kategorie: In diesem Fall werden mir bspw. nur Restaurants angezeigt, die auf eine bestimmte Art von Küche spezialisiert sind (Asiatisch, Italienisch usw.).

Liked/Visieted by: Hier kann ich auswählen, dass mir nur Restaurants angezeigt werden, die von bestimmten Personen geliked bzw. besucht wurden, wie z.B. meinen Freunden, den Freunden meiner Freunde oder auch ganz spezifischen Personen meines Freundekreises, denen ich eine hohe Referenz in diesem Bereich zuspreche.

Fazit: Restaurants, die bspw. von keinem meiner Freunde geliked oder besucht wurden, fallen in diesem Fall gänzlich heraus. Außerdem sehe ich natürlich auch die Bewertungen und Kommentare, die meine Bekannten zu einer bestimmten Location abgeben haben. Empfehlungsmarketing, wie es im Buche steht. Deshalb ist Facebook ein Marketing Tool, an dem gerade regionale Geschäfte bereits heute aber auch in Zukunft einfach nicht vorbei kommen.

Was ändert sich noch?

Eine ebenfalls interessante Entwicklung nimmt die Suchfunktion auf Facebook, wenn man einen bestimmten Ort oder eine Fanpage ausgewählt hat. Hier entsteht dann folgendes Bild:

Social Graph Search_Fanpage Search

Es bietet sich die Möglichkeit ganz schnell die Fanpage bzw. den Facebook Ort auf spezifische Informationen zu analysieren, z.B.:

  • Fotos, die von der Fanpage erstellt wurden oder die über die Fanpage, von Facebook Nutzern erstellt wurden
  • Personen, die die Fanpage liken oder den Ort besucht haben, hier werden ausschließlich Menschen abgebildet, mit denen man vernetzt ist und die einem selbst somit als Referenz dienen

Ein weiteres Entscheidungskriterium, ob man von dieser Seite bzw. diesem Ort ein Fan wird oder nicht, ist das zentrale Prinzip: Empfehlungsmarketing.

Wir freuen uns wenn der Rollout nun bald auch Deutschland einholt und wir unsere Suche nun durch wirklich relevante Informationen selektieren können und zwar nach den Präferenzen unseres Freundeskreis, denn wer nach Produkten und Dienstleistungen sucht, war noch nie besser beraten, als seine Freunde um Rat zu fragen.

Weitere Informationen zu Facebooks neuer Suchfunktion finden Sie hier: facebook.com/graphsearch

Bildquelle: © depositphotos.com/Lukas Zmatlik

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] wir in unserem Artikel zum Social Graph Search bereits berichtet haben, wird es in Zukunft möglich sein nach Restaurants in einer bestimmten […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.