HomeAllgemeinFacebook Orte Teil 2 – Zusammenführung von Seiten

Facebook Orte Teil 2 – Zusammenführung von Seiten

In unserem ersten Teil zum Thema „Facebook Orte (Places) für Gastronomie- und Touristikunternehmen“ haben wir auf die Problematik hingewiesen, was inoffizielle Facebook Seiten oder Orte für negativen Konsequenzen verursachen können. Wir freuen uns, dass wir dem betroffenen Unternehmen im vorgestellten Fall bei der Lösung des Problems behifllich sein konnten und stellen heute noch ein zweites Beispiel vor.

Best pratice Beispiel 1 (2015): Die Zusammenführung der Facebook Seiten/Orte des Robinson Clubs Somabay

Problematik: Bei der Suche nach dem Unternehmen erscheinten drei existierende Facebook Fanages (Seiten und Orte), wobei die inoffizielle Seite vorwiegend auf Mobilgeräten auf Grund der höchsten Anzahl an „Besuchen“ (CheckINs) bevorzugt vorgeschlagen wurde.Beispiel Robinson CLub Soma Bay Zusammenführung Fanpages

Lösung: Nach der erfolgreichen Beantragung der Inhaberschaft der zwei inoffiziellen Orte wurden diese mit der offiziellen Fanpage zusammengeführt. Dabei wurden die bestehende Fans (abzüglich Überschneidungen), CheckINs und Bewertungen der inoffiziellen Orte auf die offizielle Seite übertragen. Alle Beiträge der inoffiziellen Seiten wurden gelöscht.

Beispiel Robinson CLub Soma Bay Zusammenführung Fanpages - 2

Ergebnis: Nach erfolgreicher Zusammenführung konnten 1.785 neue Fans und über 10.000 CheckINs auf die offizielle Seite übertragen werden.

Beispiel Robinson Club Somabay Zusammenführung Fanpages

Quelle: www.facebook.com/robinsonclub.somabay

Best pratice Beispiel 2 (2016): Die Zusammenführung der Facebook Seiten/Orte des Breakers Somabay

Problematik: Auch in diesem Fall existierte eine inoffizielle Fanpage neben der offiziellen Seite des Unternehmens, wobei die inoffizielle Seite auf Grund der höheren Anzahl an Besuchen (CheckINs) bevorzugt vorgeschlagen wurde.

Beispiel Robinson Zusammenführung Fanpages

Lösung: Die Fanpages wurden zusammengeführt. Dabei wurden bestehende Fans (abzüglich Überschneidungen) auf die offizielle Seite übertragen. Beiträge, Besuche und Bewertungen hingegen wurden gelöscht.

Beispiel Breakers Soma Bay Zusammenführung Fanpages - 2

Ergebnis: Nach erfolgreicher Zusammenführung konnten 1.783 neue Fans (+50%) auf die offizielle Seite übertragen werden.

Beispiel Breakers Soma Bay Zusammenführung Fanpages - Ergebnis

Quelle: www.facebook.com/thebreakers.somabay

ACHTUNG: Seit 2016 werden langsam alle Zusammenführungen von Seiten ohne die Übertragung von Besuchen und Bewertungen durchgeführt. Auch wenn die Information aktuell noch nicht im Hilfebereich von Facebook zu finden ist, wurde uns die Information von Seiten eines Mitarbeiters von Facebook bestätigt.

„Wenn deine Seiten zusammengeführt werden können, werden „Gefällt mir“-Angaben und Besuche kombiniert; die Beiträge, Fotos, Rezensionen, Bewertungen und der Nutzername werden hingegen dauerhaft von der hinzugefügten Seite gelöscht.“ – Quelle: Facebook Hilfebereich

Welche Punkte gilt es bei der Zusammenführung von Seiten zu beachten?

Wie man die Zusammenführung von Seiten technisch umsetzt, haben wir im Teil 1 skizziert. Nun ist die Frage, welche Stolpersteine es noch geben könnte? Hier eine pauschale Antwort zu treffen ist schwierig bis unmöglich, da es sich von Fall zu Fall unterscheidet und mehrere Aspekte in die Herangehensweise einfließen. Folgenden Fragen könnten Sie sich bei der Umsetzung noch stellen:

Wann sollte man die inoffizielle Seite beibehalten?

Dies kann z.B. interessant sein, wenn die Besuche und Bewertungen der inoffiziellen Seite, die der offiziellen Seite übersteigen.

Kann bei dem Prozess der Zusammenführung etwas schief gehen?

Ja, auch Facebook bleibt trotz sehr zuverlässigem System auch vor technischen Fehlern nicht verschont. In diesem Fall ist es ratsam einen direkten Ansprechpartner bei Facebook zu haben, den man kontaktieren kann. Dies ist über den Hilfebereich von Facebook möglich, was aber in manchen Fällen ein gewisses Maß an Geduld voraussetzt. Die empfehlenswertere Variante ist, sie setzen auf eine Agentur, die einen direkten Ansprechpartner bei Facebook hat.

Wie finde ich heraus, ob ich inoffizielle Facebook Seiten oder Orte habe?

Googlen Sie einfach mal Ihr Unternehmen mit dem Zusatz „facebook.com“ oder benutzen Sie die Suchfunktion in Facebook.

Fazit: Lassen Sie sich das Potential nicht entgehen

Aus zahlreichen eigenen Erfahrungen können wir bestätigen, „Besuche“ sind für viele Unternehmen aus verschiedenen Branchen ein geniales Tool für Empfehlungsmarketing. Dabei ist es natürlich besonders wichtig, dass die Empfehlungen von Usern, in Form von „Besuchen“ auch auf der offiziellen Seite landen, was leider viel zu oft nicht der Fall ist.

Greifen Sie das Thema noch heute an und schaffen Sie sich die optimale Basis für Ihr Unternehmen. Bei Problemen

  • mit inoffiziellen Seiten
  • der Umbennung der eigenen Facebook-Seite
  • der Umwandlung eines privaten Accounts in eine Seite oder
  • auch anderen technischen Hindernissen, stehen wir Ihnen natürlich auch gerne unterstützend zur Seite!

Wir freuen uns, wenn wir mit Hilfe dieses Artikels auch Ihnen einen Anstoß geben konnten, dieses wichtige Thema auf die Agenda zu setzen.

Scheiben Sie uns einfach eine Nachricht, wenn es noch offene Fragen gibt:  www.upon-onlinemarketing.de/kontakt

 150807_@_Icon_hd-01-01E-Mai: info@upon-onlinemarketing.de      150807_Telefon_Icon_hd-01 Mo. – Fr. unter: 0711 62 041 511

Post Tags - ,